Leserbriefe

Leserbrief: Einwohnerversammlung

  • Drucken

"Von halbvollen Gläsern und leeren Kassen"

Auf Antrag der Bürger von Lemgo und mit Zustimmung aller im Rat vertretenden Parteien wurde erstmals die Durchführung einer Einwohnerversammlung zu einem Haushalt beschlossen. Diese fand am 11. März 2010 statt und bot allen Lemgoer Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit sich über die finanzielle Situation Ihrer Stadt zu informieren. Durch die Anwesenheit von Fachleuten der höheren Verwaltungsebene ergab sich die Möglichkeit sachkundige Auskünfte zu erhalten und gezielt Fragen zum Haushalt 2010 zu stellen.

Als Besucher dieser Veranstaltung war ich erstaunt über die geringe Beteiligung der Einwohner unserer Stadt,zumal sich hier ein Forum bot seine Meinung darzulegen.Hier wurde zweifelsfrei die Chance nicht genutzt,die immer wieder geforderte und gewünschte Bürgerbeteilung einzubringen. Durch eine rege Teilnahme sind wir durchaus in der Lage Signale zu setzen und der öffentlichen Wahrnehmung des politischen Desinteresses entgegenzuwirken. Politische Entscheidungen sind durchaus von uns Einwohnern beeinflussbar , sofern sie dem Wohl unserer Stadt dienen. Wichtig ist es solche Chancen zu nutzen.
Der Verwaltung ist ein Dank auszusprechen für die offene und sachliche Darstellung der Finanzsituation der Alten Hansestadt Lemgo.

Wilfried Berner
Auf der Bülte 23
32657 Lemgo