Presseerklärungen

Die Sparkasse muss in Kirchheide bleiben!

  • Drucken

Echt  Lippisch ???

 

Die Sparkasse muss

in Kirchheide bleiben!

 

 

  • Ø Die Sparkassen sind verpflichtet, den öffentlichen-rechtlichen Auftrag der Daseinsvorsorge für die Bevölkerung zu erfüllen!
  • Ø In Kirchheide, Welstorf, Brüntorf und Matorf leben viele ältere Menschen, die auf den örtlichen Service der Sparkasse angewiesen sind!
  • Ø Lemgo, Hohenhausen und Wüsten, die sogenannten „nahen“ Beratungszentren, liegen 8 bis 10 km von Kirchheide entfernt!
  • Ø Busverbindungen nach Hohenhausen und Wüsten gibt es nicht!
  • Ø Einen mobilen Bargeldservice, der noch eingerichtet werden soll, wird es bestimmt nicht „umsonst“ geben!

 

Wir, die „Bürger für Lemgo“ werden dieses Thema am Montag, dem 22.02.2016 um 18.00 Uhr, im Rat der Stadt Lemgo zur Sprache bringen.

 

Ihre „Bürger für Lemgo“