Presseerklärungen

10 Jahre "Bürger für Lemgo" Straßenfest

  • Drucken

Straßenfest in den Breiten Straße

Lemgo. Viel los war am zweiten Samstag im Juli auf der Breiten Straße, als die „Bürger für Lemgo“ mit den Bürgerinnen und Bürgern ihr 10-jähriges Jubiläum feierten. Schon am frühen Morgen wurden ein großes Zelt und mehrere Pavillons aufgestellt. Reger Betrieb herrschte vor dem Rätselstand, wo Symbole auf einem Wimmelbild und die Anzahl von Erbsen geschätzt werden sollten. Welches Angebot für die Kinder am besten war, konnte nicht ergründet werden, da alle Stände umlagert waren. Beim Dosenwerfen ging es immer laut und lustig zu und die Luftballonfiguren fanden reißenden Absatz. Auch der Stand Umwelt und Natur wurde von großen und kleinen Gästen gut angenommen. Hier galt es aufzuschreiben, welche einheimischen Vogelarten zur Zeit in Lemgo leben. Erster Preis war ein hochwertiges Vogelerkennungsbuch. Die junge Gewinnerin kannte über 30 Vogelarten. Beim Dosenwerfen und am Glücksrad konnten immer wieder Eisgutscheine gewonnen werden. Es war ein ständiges Kommen und Gehen. Mancher Gast machte bei Kaffee und Kuchen eine Pause. Mit den Mitgliedern der anderen Ratsfraktionen wurde mancher politischer, nicht ganz ernst gemeinter Klönschnack, gehalten. Fast 100 Luftballons wurden auf die Reise geschickt. Natürlich sind alle Absender gespannt, welcher Luftballon am weitesten fliegt. Die acht weitesten sollen am Ende der Sommerferien prämiert werden. Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden, zeigt es uns doch, dass die Bürger für Lemgo in der Alten Hansestadt eine anerkannte Größe geworden sind, so abschließend der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Bernd von Nordheim.

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken