BfL stellt keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten

  • Drucken

Einstimmiges Votum - BfL stellt keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten
Keine direkte Unterstützung der anderen Bewerber

 Lemgo. Die BfL stellt keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Einstimmig beschlossen dies die Mitglieder der Bürger für Lemgo auf ihrer Jahreshauptversammlung am 16. März 2015.


"Was aber noch wichtiger ist", so der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Bernd von Nordheim:" Wir werden uns aus dem Bürgermeister-Karussell ganz heraus halten und im Vorfeld für keinen der Kandidaten direkt oder indirekt werben. Eine Aussage zugunsten eines Kandidaten würde unser höchstes Ziel, keine dauerhaften Koalitionen einzugehen, gefährden."
 
Die BfL begrüßt es, dass die Lemgoer Bürgerinnen und Bürger voraussichtlich die Wahl zwischen drei Kandidaten haben. So ist die Bandbreite weit gefächert von tiefrot über rot/grün bis hin zu schwarz. Wichtig wird es sein, dass nach einem hoffentlich fairen Wahlkampf mit vielen Schwerpunktthemen der Lemgoer Kommunalpolitik am Ende eine große Wahlbeteiligung heraus kommt. Dazu wird die BfL zeitnah aufrufen.