BfL Pressedienst: Nikolaus überrascht Flüchtlingskinder

 

2015-12-06 Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder 027

Eingerahmt von dem großen Mann im roten Mantel freute sich eine Mutter aus Ghana mit ihren Kindern über die Überraschung. Auf dem Foto vor dem Nikolaus von links Herr Kamenber aus Südosteuropa und Victoria Mbir mit ihren Söhnen Paul Elias und Samuel aus Ghana

Lemgo. Äußerst zutraulich und kein bisschen ängstlich zeigten sich die Kinder in den Flüchtlingsunterkünften, als am Sonntag plötzlich der Heilige St. Nikolaus vor ihnen stand. Zusammen mit ihren Eltern und weiteren Mitbewohnern umringten sie den weisen Mann. Der Nikolaus war bekanntlich ein Bischof, der im vierten Jahrhundert in der Türkei lebte. Dort beschenkte er die armen Kinder in der Stadt Myra.

Am Sonntag, 06. Dezember, am Nikolaustag waren die „Bürger für Lemgo“ ausgeschwärmt und hatten in acht Unterkünften der Alten Hansestadt Lemgo 65 Flüchtlingskinder mit Überraschungstüten beschenkt.